Römischer Verband | 3 | 4 | 5 Formate | Verlegeplan | Naturstein | verlegen

Römischer Verband – Alle Infos mit Verlegeplan mit 3, 4 und 5 Formaten

Roemischer-Verband

Sie interessieren sich für das Verlegemuster Römischer Verband? In diesem Ratgeberbeitrag finden Sie alle Informationen rund um den Verband mit 4 Formaten sowie einen passenden Verlegeplan. Erhalten Sie zudem wissenswerte Hinweise zur Verlegung von Natursteinplatten im Innen- und Außenbereich im Römischen Verband.

Was ist der Römische Verband?

Der Römische Verband ist ein Muster aus Bodenplatten in  4 Formaten. Was aussieht wie ein wahllos aneinander gelegtes Muster, ist in Wahrheit ein geometrisches System, das strengen Regeln folgt. Es ist vor allem in Verwendung von Travertin und Sandstein ein beliebtes Motiv. Die unterschiedlich großen Platten werden nach einem Plan immer wieder aneinandergereiht – so entsteht das mediterrane Muster, das jedem Raum ein gewisses Etwas verleiht.  Durch die Verwertung von verschiedenen Formaten ist er besonders wirtschaftlich. Damals wie heute werden so beim Zuschnitt kaum noch Reste weggeworfen.

Welche Verlege-Arten gibt es?

Den Römischen Verband gibt es in drei verschiedenen Arten. Je nachdem, ob die Fläche ruhiger oder unruhiger erscheinen soll, verwendet man Verlegemuster mit 3, 4 oder 5 Formaten. Das gängigste Format ist der Römische Verband mit 4 Formaten.

Römischer Verband mit 3 Formaten

Der Römische Verband mit 3 Formaten besteht aus Paketen mit Platten in drei Größen. Nach einem bestimmten Muster werden diese Platten auf Ihrer Fläche verlegt. Dieses Muster ist für eine variable Fugenbreite konzipiert. Hier können Sie selbst entscheiden, wie breit Ihre Fugen werden sollen. Durch nur drei verschiedene Formate wirkt dieser Verband sehr ruhig auf den Betrachter.

Römischer Verband mit 4 Formaten

Diese Variante ist die gängigste der drei Verlege-Varianten. Ausgehend von einem festen Muster mit Platten von vier unterschiedlichen Formaten breitet sich dieses Muster über die ganze Fläche aus und verleiht Ihrem Boden ein mediterranes Flair. Besonders Sandstein oder Travertin sind beliebte Steine für dieses Verlegemuster. Egal, ob im Innen- oder im Außenbereich – der Römische Verband ist auf jeden Fall ein Hingucker in Ihrem Haus.

Römischer-Verband-4-Formate-Verlegleplan

Römischer Verband mit 4 Formaten

Römischer Verband mit 5 Formaten

Der Römische Verband mit 5 Formaten ist ein eher selten gewähltes Muster. Durch die vielen verschiedenen Plattengrößen ist er vorzugsweise für größere Flächen geeignet. Bei kleinerer Fläche wirkt diese Verlegetechnik sehr unruhig und ist daher weniger geeignet.

Innenbereich

Im Innenbereich eignet sich der Römische Verband vor allem in der Küche oder im Badezimmer. Helle Bodenplatten im Küchenbereich verleihen dem Raum einen mediterranen Stil und haben sich optisch von der Küchenzeile ab. Verlegt im Römischen Verband macht es das Wohngefühl perfekt. Auch Ihr Badezimmer wirkt durch die Verwendung des Römischen Verbands noch stilvoller. Verlegt mit dunkel geschliffenem Muschelkalk ist es in Verbindung mit dem weißen Porzellan oder Naturstein der Badewanne und der Waschbecken eine perfekte Harmonie. Im Innenbereich werden die Verlegeplatten mit Fugen verlegt.

Roemischer-Verband-im-Bad

Durch die antike Verarbeitung werden nicht nur die Kanten gerundet sondern auch die materialtypischen Poren. Eine angenehme und Fußwarme Haptik entsteht. Dadurch das Naturstein sehr schön die Wäre speichert ist Barfuß laufen im Haus das ganze Jahr über ein Vergnügen.

Außenbereich

Wer seine Terrasse neu und interessant gestalten möchte, der ist auch hier mit dem Römischen Verband auf der richtigen Seiten. Egal, mit welchem Stein – dieses Verlegemuster ist eine schöne Alternative zu normalen Rechteck- oder Quadratverbänden. Wer es extravaganter möchte, der kann auch vieleckige Platten verwenden, was allerdings schwerer bei der Verlegung ist.

Roemischer-Verband-Terrasse

Welche Größen gibt es?

Meist werden die Platten in den Größen 61 x 40,6 x 1,2 cm; 40,6 x 40,6 x 1,2 cm und 40,6 x 20 x 1,2 cm; 20 x 20 x 1,2 cm, wie am Beispiel vom Römischen Verband mit 4 Formaten zu sehen ist, ausgeliefert. Wer eine größere Fläche mit diesem Verlegemuster ausstatten möchte, der kann auf die Jumbo-Platten zurückgreifen.

Verlegung

Bei der Verlegung müssen Sie sich im Prinzip nur an das Verlegemuster halten. Dieses erhalten Sie mit der Auftragsbestätigung. Die Bodenplatten werden in stabilen Holzkisten ausgeliefert und sind genau auf das Muster passend in den Größen abgepackt. Es sollten keine Kreuzfugen gebildet werden. Weiterhin dürfen nie mehr als zwei Platten der gleichen Größe nebeneinander liegen.

Wenn Sie mit der Verlegung starten, dann ist es ratsam, in der Mitte des Raumes oder der Fläche zu beginnen. Starten Sie mit dem Grundmuster, das Sie nach Anleitung verlegen. Je nach gefallen, passen Sie die Fugenbreite individuell an. So endet der Verband an allen vier Seiten des Raumes gleichmäßig. Wiederholen Sie nach dem ersten Verlegemuster dieses immer wieder, bis der Boden komplett erfüllt ist.

Öffnen Sie am besten viele Kisten und legen Sie sich die jeweiligen Größen auf einen Stapel zusammen. So können Sie unterschiedliche Musterungen der Steine gleich nach Ihren Wünschen anpassen.

An den Rändern müssen die Fliesen oder Bodenplatten zugeschnitten werden. Machen Sie nicht den Fehler, kleine Flächen am Rand mit kleinen Platten zu füllen. Schneiden Sie die Platte, die nach dem Muster an der Reihe wäre, passend zu.

Beim Verlegen im Außenbereich muss darauf geachtet werden, dass genügend Platz zur Hauswand gelassen wird. Arbeiten Sie hier eine Dehnfuge ein. So haben Sie kein Problem bei Temperaturschwankungen. Auch sind im Außenbereich 2% Gefälle nötig, damit überschüssiges Wasser ablaufen kann.

Tipps

Planen Sie bei der Bestellung etwa 10% mehr Fliesen ein, als Sie tatsächlich benötigen. Im Falle von Beschädigung einiger Fließen haben Sie so sofort Ersatz.

Nehmen Sie Platten aus verschiedenen Kisten, um die Maserungen der Steine gut durch zu mischen. Das lässt Ihren Boden individueller erscheinen und sorgt so vor allem bei Sandstein für eine schöne Musterung der Fläche.

Lassen Sie sich genügend Zeit bei der Verlegung. Machen Sie sich im Voraus einen genauen Plan, falls Sie sich unsicher sind rufen Sie uns einfach an J.

Je nach Inneneinrichtung, Wandfarbe und anderem können Sie aus unterschiedlichen Fugenfarben wählen. Wer es etwas dezenter möchte, der findet für den  Travertin die farblich zugehörige Fugenmasse bei uns. Passend dazu gibt es noch einen Trick, der die Fugenbreite betrifft. Passen Sie diese der Größe der Fliesen an, um ein einheitliches Bild zu erhalten.

Roemischer-Verband-innen

Ihr Boden im Römischen Verband

Wer sich für den Römischen Verband entscheidet, der setzt gezielte Akzente in den jeweiligen Räumen, die mediterranes Flair vermitteln. Im Innenraum, auf der Terrasse oder auf dem Gehweg ergibt sich der Römische Verband harmonisch in die räumlichen Gegebenheiten ein. Gerade bei einer antiken Oberflächenbearbeitung erhalten Sie eine gemütliche und angenehme Haptik. Die materialtypischen Poren sind abgerundet dadurch fühlt sich die Oberfläche warm an. Bei Fragen und Unsicherheiten nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimme(n).

Ratgeber Suche

Naturstein-Ratgeber

Die Anwendungsbereiche für unsere Natursteine und Natursteinprodukte sind ausgesprochen vielfältig. In unserem Ratgeber finden Sie Wissenswertes, Interessantes & Tipps vom Naturstein-Profi. Lesen Sie  mehr in unseren Blogbeiträgen Ratgeber: Wohnen, Ratgeber: Garten und Ratgeber: Natursteine.

 

Sie haben noch Fragen oder benötigen weitere Ideen und Anregungen? Dann nehmen Sie zu uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gern.

Aktuelles / Blog