FAQ | Frequently Asked Questions | Naturstein | TRACO-Manufactur

FAQ

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen mit passenden Antworten rund um das Thema Natursteine.

In welchen Dicken gibt es Bodenplatten?
Von 1 cm bis 6 cm Dicke, je nach Anwendungsfall, Verlegeart und Oberfläche.

Wie kann der Stein geschützt werden, z. B. vor Fettflecken?
Mit Pflegemitteln und Imprägnierungen die für Naturstein geeignet sind. Rufen Sie einfach an, wir beraten Sie gerne.

Welchen Mörtel verwendet man für die Verlegung der Steine?
Ausschließlich für Naturstein geeignete Verlegemörtel. Gibt es für die Dünn- und Mittel- oder Dickbettverlegung für den Innen- und Außenbereich. Führen wir in unserem Produktsortiment und beraten Sie gern.

Ist Sandstein zu weich für Treppenanlagen?
Keineswegs. Dass Sandstein dafür ausgezeichnet geeignet ist, zeigen die Anwendungen in alten Schlössern, Burgen und Kirchen. Beispielsweise können Sie den Sandstein LUXOR von TRACO auf der Wartburg und im Schloss Sanssouci sehen.

Ist TROJA forstsicher – trotz offener Poren?
Gerade wegen der Porenstruktur ist Troja frostsicher, weil sich gefrierendes Wasser in diesen Poren ausdehnen kann.

Verwittern die Steine im Außenbereich?
Die Steine verwittern nicht, sondern werden mit einer natürlichen Patina überzogen. Wer das nicht möchte, kann die Steine einfach imprägnieren lassen.

Wo können Ihre Steine bezogen werden?
Alle unsere Steinprodukte erhalten Sie direkt ab Werk in der TRACO Manufactur. So bekommen Sie Top-Qualität zum günstigen Preis. Den Transport organisieren wir gern für Sie.

Ist der Stein rutschsicher?
Für den Außenbereich bieten wir Ihnen eine Vielzahl rutschsichere Oberflächen an. Fragen Sie uns!

Wie kann Naturstein gereinigt werden?
Wenn der Stein sorgfältig imprägniert wurde, lassen sich Verunreinigungen mit geeigneten Reinigungsmittel problemlos beseitigen. Wir beraten Sie gerne.

Wie verändert sich der Stein, wenn man ihn imprägniert?
Imprägnierungen verändern das Aussehen des Steines nicht, es sei denn Sie wünschen eine farbvertiefende Wirkung.

Welche Oberflächen gibt es?
Die Palette an Oberflächen ist mannigfaltig und richtet sich nach dem Anwendungsfall: z. B. diamantgesägt, geschliffen, poliert, antik, edelgrip – zahlreiche weitere Möglichkeiten der Oberflächenbearbeitung finden Sie vor Ort in der TRACO Manufactur.

Kann man Salz auf Steinflächen streuen?
Auf keinen Fall. Salz zerstört das Gefüge von Natursteinen. Deshalb sollte bei Glatteis mit Sand gestreut werden.

Können Sie uns geeignete Verleger empfehlen?
Gerne vermitteln wir unsere Servicepartner für die Verlegung, überall in Deutschland und darüber hinaus.

 

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimme(n).